Flutessence

  Zweite CD Pipelife


 Die zweite CD vom Alumni-Ensemble Pipelife „Tides and Tunes“  ist fertig. Mit Blockflötenmusik von den Britschen Inseln. 
 Das Release-Konzert für die neue CD von findet statt am          12  März 2017 in KARLSRUHE - 18.00 Uhr 
 Altkatholische Kirche, Röntgenstr. 1 



 Erste CD Rubens! 


Die erste CD von unserem Alumnus Rubens Küffer ist veröffentlicht. Mit seinen Interpretationen auf Flageolet- und Czakanblockflöten erkundet er die Welt der Frühklassik.


Weitere Informationen auf: http://www.thebiedermeiers.com.br/en/


 Erste CD Emily 


Die erste CD von unserer ehemaligen Mitstudentin Emily O’Brien ist fertig!

Ihre  "Fantasies for a Modern Recorder" könnt ihr online bestellen bei www.emilysdomain.org, oder auch digital downloaden






 Il Extremelo


         


Charakterstücke und technische Studien von Instrumentalvirtuosen aus fünf Jahrhunderten 

(gesammelt und arrangiert von Karel van Steenhoven)


Nach dem ersten Etüdenheft für Eagle Blockflöte (ETF 2176) ist jetzt das erste Übungsheft mit konzertanten Soloetüden aus verschiedenen Stilepochen für alle Altblockflöten mit Extension nach E zu bekommen in der Aura-Edition.

AE 016-MB, € 22,00


Karel van Steenhoven hat diesem umfangreichen Sammelband einige Eigenkompositionen beigesteuert und liefert zudem im Anhang eine aufschlussreiche persönliche Übersicht zu stilabhängigen Skalenvarianten im Tonvorrat für die moderne Blockflöte.



Donnerstag, 26. November 2015, 19 Uhr

Das bewegte Selbst

Konzert bei der Ausstellung "Ich bin hier!" mit Werken von u. a. Josquin des Prez, C. Ph. E. Bach, Franz Schubert, Karlheinz Stockhausen.

Es spielt u.A. das Blockflötenconsort der Hochschule für Musik Karlsruhe.



Christin Kieu


Christin Kieu wurde 7-facher Preisträgerin des 31.deutschen Rock & Poppreises 2013. u.A. Hauptkategorie POP:  2. Platz, bester Popsong:  1. Platz, bester neuer Rock und Popkünstler des Jahres:  1. Platz



CD RicciCapricci !


           


Verena, Kirsten und Christiane haben ihre erste CD eingespielt mit ihrem Ensemble RicciCapricci.Unbedingt anhören und kaufen! 




Eine schöne Nachricht von Rubens (Alumnus unserer Blockflötenklasse):

  “Letzte Woche habe ich das F-Dur Konzert von Telemann und La tempesta di mare von Vivaldi aufgeführt zusammen mit einer Trio Sonate und fünf brasilianische romantische Volkslieder die erstaunlich schön mit Blockflöte, Streichquartett und Cembalo klingen. Im Publikum war ein Dirigent der Leute für ein neues Kammerorchester suchte. Das Konzert hat ihm so gut gefallen dass er mich eingeladen hat bei diesem Orchester als fester (!!!) Solist von diesem Orchester mitzuspielen mit einem monatlichen festen Gehalt!!!! Für einen Blockflötist in Brasilien ist das wirklich unglaublich!”



Capella Archifiato

Aus “Windkanal” 3.2011


...Der Samstag begann mit Studenten der Hochschule fur Musik in Karlsruhe, die ihr Projekt mit Konzerten und Nocturnes Haydns fur den König von Neapel vorstellten. Ziel war es, das Instrument Blockflöte in ein modernes klassisch-romantisches Klangbild zu integrieren. Die Blockflöten ersetzten hier die Partien der Orgelleier und spielten zusammen mit Klarinetten, Hörnern, Violen und Celli. Dank der modernen Helder-,Tarasov/Paetzold- und Eagle-Flöten hatten die Interpretinnen keine Probleme, dynamisch mit Blechbläsern und Streichern mitzuhalten.

Geleitet wurde das Ensemble Capella Archifiato von Karel van Steenhoven, der als Professor in Karlsruhe tätig ist und das Projekt ins Leben gerufen hatte...




                 

Bei der 2011 Show der National Association of Music Merchants (NAMM) hat Yigal Kaminka mit seinem Blockflöten-Komputerspiel den Preis "Best Tools for Schools" gewonnen.

 

Joy Tunes - Recorder ist Weltweit das erste Komputerspiel das aktiviert und gesteuert wird von einer Blockflöte. In der märchenhaften Melodienwelt, die Yigal kreiert hat, können Kinder, statt eine Maus oder einen Joystick, ihre eigene Blockflöte verwenden. Man braucht lediglich ein Standardmikrofon beim Komputer.

Kaufen kann man das Spiel u.A. unter dem Link:

http://www.brothersoft.com/games/joytunes-recorder.html

 

Am 25. Juni spielt Yigal Kaminka sein letztes Konzert in Karlsruhe, als Abschluss seines Studiums in der Solistenklasse unserer Hochschule.



Kristina bei der Landesschau 

Alumnus aus der Klasse 2007, in einem Fernseh-Interview beim SWR. Zu Gast bei der Landesschau Baden-Württemberg. Sehen Sie das Video auf ihrer Webseite http://www.kristinaschoch.com



         

Lexikon der Flöte und Répertoire de Musique Imprimée (1670-1780)

Stehen euch seit diesem Semester in der Bibliothek der Hochschule zur Verfügung.

Auf mehr als 900 Seiten und in über 800 Artikeln wird die Flöte (Quer- und Blockflöte sowie ethnische Instrumente) von der Bauweise über Spielpraxis bis hin zu Interpreten und Komponisten mit ihren Werken für die Flöte behandelt.

Sowie, alle Angaben über Originalmusik für Blockflöte, die mal in einem Druck erschienen ist, jetzt gesammelt.




Blockflöte für Kammermusik

Das neue Blockflötenmodell von Adriana Breukink, für neuzeitige Kammermusik, ist im letzten Entwicklungsstadium. In Zusammenarbeit mit der Firma Küng wird diese Flöte bald auch in Serien gebaut werden und im Handel erhältlich sein.




You Tube     

Auf You Tube sind einige Beiträge vom Konzert "Poèmes Lyriques" anzuschauen.

u.A  Notturno op. 25 - Marcia, 1st Movement von Wenzeslaus Th. Matiegka (1773-1830)
für Blockflöte, Viola und Gitarre (Johanna Kammerer, Keiko Suginaka und Apapat Laoporn)
http://www.youtube.com/watch?v=VeTOhL4aIh4

Rondeau Hongrois op. 28 by Ernst Krämer (1795-1837)
für Blockflöte und Gitarre (Raphaela Frank und Gleb Simak)
http://www.youtube.com/watch?v=xXbA-5eDKbQ



Tutorat Blockflöte für Schulmusikstudierenden

Für Schulmusikstudenten mit Hauptfach Klavier, gibt es die Möglichkeit  als Zweitinstrument Blockflöte zu wählen. Unterricht wird erteilt von Rabea Michler, die hierfür ein Tutorat bekommen hat. Für weitere Information über Rabea, schaue auf ihre Webseite: http://www.rabea-maria-michler.de


Orpheus Music  

In der Hochschulbibliothek steht euch jetzt – durch eine großzügige Spende – das ganze Blockflötenrepertoire  vom Verlag “Orpheus Music” zur Verfügung. Auch hat der Verlag uns, mit CD’s in Verbindung gebracht mit dem kunstvollen Blockflötenspiel von Racheal Cogan. Spezialisiert in neuzeitlicher modalen Musik aus den Ländern  ums Mittelmeer. (Griechenland, Türkei usw.) Für weitere Informationen schaue unter www.rachaelcogan.com


Erste CD Ensemble Pipelife    

Am 5. Oktober wurde mit einem feierlichen Konzert für den Freundeskreis der Hochschule, im Durlacher Schloss, die CD "Suit(e)case" vom Blockfllötenensemble Pipelife präsentiert.


 

Ensemble RicciCapricci

In der Premiere des neuen Programms KlangDialog von RicciCapricci treffen mittelalterliche Musik, Zeitgenössische Kompositionen von P. Sutardjo, A. Ruoff, F. Geysen, Marco Fusi, K. Abe und Live Elektronik aufeinander.
16. November 2008, 18.00 Uhr
KLANGRAUM a-zwei
a-zwei, Hopfenstr. 4, 69469 Weinheim

Weinbrenner-Ensemble

Am 24. Oktober 2008, 19.30 Uhr spielt das Ensemble von Miriam und Frauke im Veltesaal das Herbstkonzert der Händel-Gesellschaft Karlsruhe e.V. mit Musik von Händel und Zeitgenossen.




       

Midi Blockflöte / Windcontroller

         

  

Reise nach Mollenhauer

Am 7. Februar 2008 hat die Reise nach Fulda statt gefunden. Führung in der  Blockflötenwerkstatt und Erlebniswelt Blockflöte war ein Erfolg.


       Kynsecker Projekt

Das erste Alumni-Projekt der Blockflötenklasse. Blockflötenquartett(-Quintett) Pipelife arbeitet zusammen mit der Firma Mollenhauer und  dem Institut für Musikwissenschaft der HfM Karlsruhe (Prof. Dr. Thomas Seedorf) an der Entwicklung des Kynsecker Consorts, historische Untersuchung des Repertoirs und der Aufführungspraxis.


Karlsruher Komponisten

Ein Datenbank mit Kompositionen, Zuspiel CD's, Bearbeitungen und Diplomarbeiten gemacht von Karlsruher Komponisten/ Student(-inn)en  und Werke die Blockflötist(-inn)en der Karlsruher Klasse gewidmet sind finden Sie auf der Seite 'Kompositionen'.






zurück zur homepage